Kreativwerkstatt

BewohnerInnen

Kurzbeschreibung

Im Pflegekompetenzzentrum Weppersdorf bietet eine ausgebildete Animateurin täglich für die Bewohnerinnen und Bewohner eine individuelle Beschäftigungstherapie an.

Hierbei legt sie besonderes Augenmerk auf die vorhandenen Fähigkeiten der Bewohnerinnen und Bewohner und setzt entsprechende Aktivitäten. Dies sind beispielsweise Strickarbeiten, Modellieren von Schmuck, Arbeiten mit Holz, Aufbereitung von gebrauchten Kaffeekapseln zur weiteren Verwendung als Bilder, Schmuck oder Mobile. Die Bewohnerinnen und Bewohner erleben diese Tätigkeiten als „tägliche Arbeit“, der sie sich auch dann widmen, wenn die Animateurin nicht im Haus ist.

Im Rahmen der täglichen Aktivitäten führen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter laufend Gespräche mit den Bewohnerinnen und Bewohnern. Diese Gespräche stellen einen wertvollen Beitrag zur Biographiearbeit dar. So etwa werden Neigungen und besondere Vorlieben herausgefiltert und in der Umsetzung entsprechend gefördert.

Zu den regelmäßigen Beschäftigungen zählen unter anderen Gedächtnistraining, Vervollständigung von bekannten Gedichten und Geschichten, Singen bekannter Lieder, Kegelnachmittage mit Preisvergabe, Bingo, Kinonachmittage mit diversen Snacks wie Popcorn oder Chips. Des Weiteren lesen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter täglich Berichte aus Zeitungen vor bzw. besprechen diese gemeinsam mit den Bewohnerinnen und Bewohnern. Ebenso beteiligen sich viele Bewohnerinnen und Bewohner an hauswirtschaftlichen Tätigkeiten.

Bei den täglichen Gesprächsrunden besprechen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gemeinsam mit den Bewohnerinnen und Bewohnern Wünsche bezüglich der Zubereitung von Speisen und vereinbaren Termine zur gemeinsamen Umsetzung. So werden beispielsweise Kartoffeln gebraten, Strudelnachmittage veranstaltet oder Pizzatoasts zubereitet. Natürlich darf auch das Backen von Weihnachtskeksen nicht fehlen – vor allem der Geruch weckt alte Erinnerungen. 

Die angefertigten Bastelarbeiten werden in dafür vorgesehenen Vitrinen ausgestellt und bei Veranstaltungen wie dem Oster- oder Weihnachtsbazar und dem Hauskirtag zum Kauf angeboten. Die Geldeinnahmen dienen dem Ankauf von Bastelmaterialen sowie der Durchführung verschiedener Aktivitäten mit den Bewohnerinnen und Bewohnern wie Eispartys, Grillnachmittage, Heurigenbesuche etc.

Im hausinternen Info-TV werden die Veranstaltungen vorangekündigt, und im Nachhinein wird Bildmaterial zur Verfügung gestellt.

Entstehungsprozess

Nachdem der Einzug in ein Pflegekompetenzzentrum für alle Bewohnerinnen und Bewohner eine große Veränderung darstellt, ist es besonders wichtig, diesen Übergang in eine neue Lebensphase möglichst fließend zu gestalten. Deshalb ist im Pflegekompetenzzentrum Weppersdorf neben der gesetzlich geforderten Anzahl von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die Betreuung und Pflege auch eine Mitarbeiterin für Beschäftigungstherapie (Animateurin) tätig, um ein Hauptaugenmerk auf einen möglichst „lebensnahen“ Tagesablauf zu legen und gezielt auf die Wünsche und Bedürfnisse der Bewohnerinnen und Bewohner eingehen zu können.

Zielsetzungen

Die Bewohnerinnen und Bewohner nehmen das Angebot sehr gerne in Anspruch. Durch die angebotenen Tätigkeiten werden vorhandene Ressourcen so lange wie möglich gefördert und aufrechterhalten.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Wertschätzung, die den Bewohnerinnen und Bewohnern von allen Besucherinnen und Besuchern sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihre Werke entgegengebracht wird.

Auswirkungen

Durch die angebotene Beschäftigung und die Zeit, die die Bewohnerinnen und Bewohner damit verbringen, gibt es so gut wie keine „Langeweile“.

Auch die Angehörigen sind von diesem Angebot begeistert und haben das Gefühl, dass ihre Familienmitglieder gut betreut sind und individuell auf deren Bedürfnisse eingegangen wird.

Die zusätzlich beschäftigte Animateurin stellt für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine Entlastung und große Unterstützung im Rahmen der Biographiearbeit dar. Zwischen den Berufsgruppen finden ein laufender Austausch und eine gute Zusammenarbeit statt.

Kreativwerkstatt

Auf einen Blick

Organisation Pflegekompetenzzentrum Weppersdorf
Qualitäts- und Ergebnisfelder
  • 1.1. Orientierung auf Biographie und Lebensstil
  • 1.2. Autonomie
  • 1.5. Tagesstruktur und Heimleben
Downloads
zur Praxisbeispiele Übersicht Qualitätsfelder anzeigen