Männerstammtisch

BewohnerInnen

Kurzbeschreibung

Interessierte männliche Bewohner treffen sich 14-tägig jeweils am Freitagnachmittag in der Pflegeoase zum sogenannten „Männerstammtisch“. Die Zusammensetzung der Gruppe wird entsprechend der kognitiven Fähigkeiten und der Tagesverfassung der Bewohner koordiniert. Bei diesem Angebot stehen männliche Themen wie z.B. technisches Werken, Autos, Berufserfahrungen, Fußball und Kartenspiele im Vordergrund.

Entstehungsprozess

Das Interesse für Tätigkeiten in Bastel-, Koch- und Singrunden liegt vorwiegend bei den Bewohnerinnen des NÖ Pflege- und Betreuungszentrum Gloggnitz. Daher entstand die Idee, männlichen Bewohnern eine alternative Aktivität anzubieten.

Nach Erhebung des Bedarfes und der Interessen der Bewohner erstellten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einen individuellen Betreuungsplan, der flexibel angepasst werden kann. Die Leiterin der Pflege und Betreuung evaluierte gemeinsam mit einem Mitarbeiter der Pflege und Betreuung im Vorfeld die körperliche und kognitive Verfassung der interessierten Bewohner.

Um die Konzentrationsfähigkeit der Bewohner bei den Aktivitäten in der Gruppe nicht zu überfordern, wurden je Einheit ein Zeitrahmen von etwa drei Stunden festgelegt und entsprechende Pausen eingeplant. Die Teilnehmer haben den vom verantwortlichen Betreuer vorgeschlagenen Zeitpunkt Freitagnachmittag angenommen. Die Männer-stammtische sind bereits eine fixe Institution und werden im Dienstplan berücksichtigt.

Die Leiterin der Pflege und Betreuung evaluiert die im Zuge eines Männerstammtisches angebotenen Aktivitäten laufend. Die Aktivitäten werden bei Bedarf erweitert und entsprechend notwendiges Arbeitsmaterial bzw. teilnehmergerechte Spiele angekauft. So wurde z.B. ein verletzungssicheres Dartspiel mit magnetischen Pfeilen und Bastelmaterial für Arbeiten mit dem Werkstoff Holz angeschafft.

Die Zeitspanne von der Idee bis zur erstmaligen Umsetzung betrug ca. 6 Wochen.

Zielsetzungen

  • Es wurde eine Möglichkeit geschaffen, Leistungen speziell für die individuellen Bedürfnisse der männlichen Bewohner anbieten zu können.
  • Das Angebot unterstützt und fördert die Erhaltung der kognitiven und motorischen Ressourcen der männlichen Bewohner.
  • Steigerung des Selbstwertgefühls der im Haus lebenden Männer.

Auswirkungen

  • Die Autonomie und Individualität sowie in Folge die Zufriedenheit der Teilnehmer konnte durch Mitsprache bei der Zusammensetzung, den Frequenzen wie auch bei den Inhalten gestärkt werden. Aufgrund des starken Interesses ist für 2018 eine zusätzliche Gruppe geplant.
  • Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erkennen, dass eine Idee – bei entsprechender Nachfrage – mit Engagement und Konsequenz Realität werden kann. Das steigert die Motivation, das Interesse und in Folge deren Zufriedenheit.
  • Die Aktivitäten des Männerstammtisches erfüllen einerseits die Teilnehmer mit Stolz, andererseits finden sie bei Angehörigen und Gästen Beachtung. So wurden z.B. im Zuge dieses Stammtisches alte Möbelstücke Instand gesetzt bzw. renoviert und in den Retro-Ecken des Hauses ausgestellt.

Auf einen Blick

Organisation NÖ Pflege- und Betreuungszentrum Gloggnitz
Träger Land Niederösterreich
Qualitäts- und Ergebnisfelder
  • 1.5. Tagesstruktur und Heimleben
Downloads
zur Praxisbeispiele Übersicht Qualitätsfelder anzeigen